Versteckt

ROGBIA ermöglicht eine einfache und schnelle Erhebung der Anforderungen an die Geschäftsprozesse. Anstatt die Erhebung über langwierige Interviews durchzuführen erfolgt diese durch eine Menüführung in einem Browser.
Ein wesentlicher Vorteil liegt darin, dass die Erhebungen häufiger durchgeführt werden können und die “Auskunft gebenden” Personen weniger belastet werden.
Alle Ergebnisse stehen in Realtime zur Verfügung und können mit dem integrierten Reporting direkt ausgewertet werden. Eine Ausgabe als XLS ist ebenso enthalten wie auch eine Übernahme der Daten in die ROGSI/DMS Datenbank.
ROGBIA verfügt über eine eigene Datenbank, die während der Erhebung gefüllt wird. Somit ist immer erkennbar, wer bereits geantwortet hat und wer noch aussteht. Natürlich können die ausstehenden Personen automatisch nochmals erinnert werden.
ROGBIA bietet eine völlig neue Form der Erhebung. Und das unter der Prämisse - keep it simple - / -best results -

Versteckt

ROGBIA Vorteile

Die Durchführung einer BIA gliedert sich in 3 Bereiche:
1. Aufbereitung der Fragen
2. Durchführung der Befragung (Interviews)
3. Auswertung der Ergebnisse

Bei der Umsetzung einer herkönnlichen Business Impact Analyse sind mit folgenden Aufwänden zu rechnen:
1. Aufbereiten der Fragen
Ohne ROGBIA
Um die zu erhebenen Daten festzulegen wird in (meist mehreren) Runden festgelegt, was erhoben werden soll. Hierbei steht auch immer die Frage dahinter "Was machen wir mit den Ergebnissen" oder "Wozu dienen die Aussagen".
Sind die Fragen festgelegt, werden diese i.d.R. in Excel Tabellen eingegeben, die als Erfassungsmedien genutzt werden.
ROGBIA
Mit ROGSI/BIA wird dieser Aufwand merklich reduziert. Die Aufbereitung reduziert sich durch die vordefinierten Beispiele auf ein Minimum. Die Erfassung in Excel-Listen ist nicht erforderlich. Nach Festlegung der Fragen (ggf. Auswahl aus den Vorlagen) und geringen Anpassungen an den Fragenkatalog ist dieser Schritt abgeschlossen.

2. Befragung
Ohne ROGBIA
Zunächst müssen alle Termine mit den zu befragenden Personen (Abteilungen) gefunden werden. Dann führt der BIA-Verantwortliche die Interviews mit allen Personen durch. Hierdurch werden sowohl die Interviewpartner als auch der Interviewer zeitlich belegt.
ROGBIA
Mit ROGSI/BIA wird dieser Aufwand wieder reduziert. Zunächst wird in einer großen Runde allen Teilnehmern die Vorgehenweise und der Fragenkatalog präsentiert. Dann wird per Mail ein Link zu dem Fragenkatalog an alle Personen verschickt, die für die Beantwortung verantwortlich sind. Diese können jetzt die Fragen beantworten, wenn sie Zeit hierfür finden. Durch die vordefinierten Fragen sind die meisten Fragen durch einfaches Anklicken zu beantworten.

3. Auswertung
Ohne ROGBIA
Alle "Rückläufer" sind jetzt zu sammeln und die Antworten zu analysieren. Hierzu werden i.d.R. die Werte in eine Summentabelle übertragen. Eine weitere Aufbereitung ist erforderlich, um die Ergebnisse in die Form zu bekommen, die erforderlich oder gewünscht wird.
ROGBIA
Da alle Antworten direkt in die zentrale Datenbank geschrieben werden, ist eine Nachbearbeitung nicht erforderlich. Die Ergebnisse können sofort in unterschiedlichen Ansichten betrachtet werden (übrigens auch schon während die Erhebung läuft).
Nutzen Sie die vorhandenen Darstellungen oder erstellen Sie sich eine individuelle Auswertung.

Fazit
Minimaler Aufwand und maximale Ergebnisse.

 

Versteckt

ROGBIA

ROGBIA ermöglicht eine einfache und schnelle Erhebung der Anforderungen an die Geschäftsprozesse. Anstatt die Erhebung über langwierige Interviews durchzuführen erfolgt diese durch eine Menüführung in einem Browser.
Ein wesentlicher Vorteil liegt darin, dass die Erhebungen häufiger durchgeführt werden können und die “Auskunft gebenden” Personen weniger belastet werden.
Alle Ergebnisse stehen in Realtime zur Verfügung und können mit dem integrierten Reporting dirket ausgewertet werden. Eine Ausgabe als XLS ist ebenso enthalten wie auch eine Übernahme der Daten in die ROGSI/DMS Datenbank.
ROGBIA verfügt über eine eigene Datenbank, die während der Erhebung gefüllt wird. Somit ist immer erkennbar, wer bereits geantwortet hat und wer noch aussteht. Natürlich können die ausstehenden Personen automatisch nochmals erinnert werden.
ROGBIA bietet eine völlig neue Form der Erhebung. Und das unter der Prämisse - keep it simple -

Versteckt

 

ROGSI/BIA stellt die Daten der BIA in "Real-Time" zur Verfügung. Selbst wenn noch nicht alle Personen geantwortet haben, sind die “Zwischenergebnisse” verfügbar.

Für die Auswertungen stehen diverse vordefinierte Berichte zur Verfügung. 
Die Daten können in eine Excel-Tabelle ausgegeben werden, um die Ergebnisse weiter zu bearbeiten. 
Auch die direkte Ausgabe als Präsentation ist Bestandteil von ROGSI/BIA
Über die Exportschnittstelle erfolgt auch die Übernahme der Daten in ROGSI/DMS. Hierzu werden die Daten als XLS ausgegeben und mittels eines vordefinierten Importjobs in die ROGSI/DMS Datenbank importiert.

 bia_web04
Wählen Sie die benötigte Ausgabeform aus und erzeugen Sie den entsprechenden Bericht. Es stehen diverse vordefinierte Berichte zur auswahl. Sie können aber auch individuelle Berichte erstellen.

bia_web_05

 

 

Versteckt

 

Die regelmäßige Erhebung von BIA Daten ist eine Voraussetzung für ein anforderungsgerechtes und wirtschaftliches Business Continuity und Disaster Recovery.

Mit ROGSI/BIA stellen wir ein Tool zur Verfügung, das folgende Funktionen beinhaltet:

  • Vordefinierer Fragenkatalog
  • Einfache Anpassung und Erweiterung der Fragen
  • Einfache Erstellung neuer Umfragen und Erhebungen
  • Online Überwachung der Verteilung und Fertigstellung
  • Integriertes Reporting
  • Schnittstelle zu ROGSI/DMS
  • Nutzung der Informationen für die Notfalldokumentation




bia_neu


bia_04